Vermittlungskatzen

Zur Information:
Aus zeitlichen Gründen können wir unsere Katzen nur in der Nordostschweiz platzieren. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Besten Dank

Henriette

Die schöne schwarz-weisse Katze muss mit ihrer Schwester Violette zusammen platziert werden. Sie ist 2 Jahre jung und möchte einen gefahrenlosen Auslauf im Grünen haben. Kinder sind keine Probleme. Henriette ist sehr anhänglich und verschmust. Sie ist Schnupfen-Leukose geimpft, kastriert, entwurmt und gechipt

Violette

Violette muss mit ihrer Schwester Henriette zusammen platziert werden. Auch sie ist 2 Jahre jung und sucht einen gefahrenlosen Auslauf im Grünen. Kinder sind keine Probleme. Am Anfang ist Violette zurückhaltend, aber sie taut sehr schnell auf. Sie ist auch anhänglich und verschmust. Violette ist Schnupfen-Leukose geimpft, kastriert, entwurmt und gechipt.

Dali und Aico

Das Geschwisterpaar sucht zusammen einen Wohnungsplatz mit vernetztem Balkon. Die Zwei habe ich mit ihren zwei  Geschwistern mit zwei Wochen ohne Mutter bekommen. Das heisst, die Kleinen mussten geschöppelt werden. Da Dali und Aico keine Gefahren kennen dürfen sie nicht in den Freilauf. Sie haben zu jedem Menschen vertrauen und würden jedem Nachlaufen. Somit wären sie sicher schnell vermisst. Sie wissen auch, wie sie einem um den Finger wickeln können. Grössere Kinder sind sicher kein Problem. Die Wohnung muss grösser sein, da die Zwei sehr gerne spielen und Temperament haben. Sie haben die Grundimmunisierung mit den Imfpungen Schnupfen und Leukose. Sind getestet auf Leukose. Beide sind entwurmt und kastriert. Sie sind am 20. Mai 2019 geboren. Ich gebe die beiden nur ab, wenn der Balkon oder Terasse vernetzt ist.

Caro

Dieser schöne etwas übergewichtige Kater, sucht einen Einzelplatz bei einer älteren Frau in eine Wohnung mit vernetztem Balkon. Er ist geimpft, kastr. und entwurmt. Caro ist bereits 12 Jahre alt, aber noch voll fit. Da dieser Kater nicht gerne Veränderungen hat, braucht er seine Zeit. Seine Besitzerin ist leider verstorben und jetzt suche ich für diesen Kater ein neues Zuhause, wo er bleiben kann. Er braucht am Anfang etwas Geduld. Aber sobald er sich eingelebt hat, ist er ein verschmustes anhängliches Büsi. Er wartet schon seit September auf ein neues Zuhause. Wer bietet ihm das? 

Minosch

Dieser schöne geschwätzige rote Langhaarkater muss mit seinem Bruder Leilo zusammen einen gefahrenlosen Auslauf im Grünen bekommen. Er ist 8 Jahre alt, Schnupfen-Leukose geimpft, entwurmt, kastriert und gechipt. Minouche ist sehr anhänglich und verschmust, er gibt auch immer seinen Kommentar ab. Ältere Kinder sind kein Problem. Minosch ist ein Verzichtbüsi.

Leilo

Auch Leilo ist ein Langhaarbüsi und muss mit seinem Bruder Minosch einen gefahrenlosen Auslauf im Grünen bekommen. Leilo ist am Anfang etwas schüchtern, taut aber sehr schnell auf. Er ist Schnupfen-Leukose geimpft, entwurmt und kastriert. Auch er hat einen Chip. Ältere Kinder sind kein Problem. Auch er ist ein Verzichtbüsi.

Niki

Das hübsche Weibchen hat ihren Platz verloren, weil seine Besitzerin das Haus verkauft hat. Und zu allem Elend war sie noch trächtig und die Besitzerin meinte es sei ein Kater. In der Narkose stellte es sich aber heraus, dass es ein Weibchen mit 5 Babies im Bauch war. Niki ist am Anfang sehr scheu. Sie braucht länger bis sie das Vertrauen zu einem Menschen hat. Sie sollte einen Platz als Einzelkatze mit gefahrenlosen Auslauf im Grünen bekommen. Wer hat die Geduld für diese allerliebste Niki. Sobald das Vertrauen da ist, gibt sie Antwort und lässt sich auch gerne streicheln. Nicht zu Kinder, weil sie so schreckhaft ist. Sie ist Schnupfen-Leukose geimpft, entwurmt, kastriert und gechipt ist sie auch.

Budha und Malu

Die zwei Katzenkinder sind im September 2019 geboren. Die Zwei müssen zusammen bleiben. Sie werden in eine Wohnung mit vernetzem Balkon abgegeben. Sie werden am Anfang etwas scheu sein, tauen aber sicher auf, wenn man sich um Ihre Gunst bemüht. Das Beste ist, man lässt sie in Ruhe alles machen, und dann tauen sie auch auf. Budha ist männlich und Malu ist weiblich. Die Büsis sind Leukose getestet, Grundimmunisiert mit Schnupfen-Leukose Impfung, enwurmt, kastriert und gechippt. Die Zwei sind noch sehr verspielt. Kleinkinder währen nicht von Vorteil, weil sie etwas scheu sind.

Balu und Lia

Die Zwei sind Geschwister. Lia ist weiblich, Balu männlich. Balu ist sehr scheu und braucht sicher viel Zeit. Lia ist frech lässt sich aber auch nicht gerne streicheln. Mit der Zeit wird es aber besser. Die Zwei sind im September geboren. Für die hübschen Büsis suche ich einen Platz in einer Wohnung mit vernetztem Balkon. Sie können einzeln oder zu einer zweiten Katze abgegeben werden oder Päärchenweise. Es sind sehr kleine zierliche Katzen. Die Büsis sind Leukose getestet, Grundimmunisiert mit Schnupfen-Leukose Impfung, entwurmt. Sie sind noch nicht kastriert. Beim Kater sollte es mit sechs und bei den Kätzinnen mit acht Monaten gemacht werden. Sie können auch mit Budha, Malu kombiniert werden. Sie kennen sich alle und spielen auch miteinander. Da sie recht scheu sind, nicht zu Kleinkinder und die Grösseren müssen auch Geduld aufbringen.

Zora

Zora ist ein Fundbüsi. Sie muss jetzt ca. 8 Monate alt sein. Die Kleine ist sehr anhänglich und verschmust. Zwischendurch knabbert sie an den Fingern. Man spürt das, aber sie verletzen einem nicht. Für Zora suche ich einen Einzelplatz mit gefahrenlosen Auslauf im Grünen. Sie ist nicht geeignet für Kleinkinder wegen dem Knabbern. Da Zora bereits über zwei Monate bei mir ist und der Besitzer sich bis heute nicht gemeldet hat, darf ich sie jetzt platzieren. Sie ist entwurmt, hat die Grundimunisierung für die Leukose-Schnupfen Impfung und ist gechippt. Bei der Kastration ist herausgekommen, das sie ein Zwitterli sein muss, da keine Eierstöcke gefunden wurden. Sie wird deshalb als kastriert abgegeben und sollte sich doch eine Rolligkeit ergeben, werde ich sie nochmals auf meine Kosten operieren lassen. Wer kann diesem herzigen, verschmusten Büsi ein neues Zuhause bieten?

Diavolo

Diavolo ist auch ein Fundbüsi. Er ist aufgefallen, als eine Büsibesitzerin ihren Kater suchte. Der etwas ängstliche Kater wird auf 1 Jahr geschätzt.Er braucht am Anfang ein bisschen Zeit, lässt sich dann aber Streicheln. Als er gefunden wurde, war er weder gechippt noch kastriert. Es hat sich auch bis heute kein Besitzer gemeldet. Diavolo ist unterdessen Leukose-Schnupfenimpfung grundimunisiert, entwurmt, kastriert und gechipt. Wir suchen für diesen Kater einen gefahrenlosen Auslaufplatz im Grünen. Er ist auch nicht für Kleinkinder geeignet. Wenn Sie für diesen schönen Kater Interesse haben, melden Sie sich doch bei uns.

Menü schließen